KiJuRa BUCKOW

29/10/19


Auch dieses Jahr findet sich wieder interessierte Kinder und Jugendliche zusammen, die in Buckow mitbestimmen möchten. Organisiert von Schulsozialarbeit der umliegenden Schulen. Das erste Treffen des Kinder- und Jugendrates mit neuen Gesichtern fand im BENN-Büro statt. Auf der Tagesordnung stand, ein LOGO für den KIJURA zu entwicklen. Außerdem haben die Teilnehmer*innen vom letzten Jahr den neuen erzählt was sie so auf die Beine gestellt haben. Schließlich haben sie es letztes Jahr geschafft drei mobile Basketballkörbe über den Jugenddemokratiefond zu finanzieren. Diese werden an die Heinrich-Mann-Schule, die Christoph-Ruden-Schule und die Kiezstube verteilt. Wir sind gespannt was dieses Schuljahr alles für Ideen verwirklicht werden.