HOCHBEETE FÜR DEN KIEZ

04/06/2020

Auch wenn das Gelände der Gemeinschaftsunterkunft Gerlinger Straße 21 leergezogen wurde, sollen die vielen selbstgebauten Hochbeete der Bewohner*innen Buckow erhalten bleiben. Nur der Transport stellte für die Akteure*innen im Kiez eine große Herausforderung dar. Dank der Schulleiterin Frau Gniwotta, die das Büro des Bezirksbürgermeisters Martin Hikel wegen des Problems anfragte, übernahm das Technische Hilfswerk (THW) den Transport. Die Ehrenamtlichen vom THW haben es mit vollem Einsatz geschafft, die Hochbeete zu verteilen. Diese stehen nun vor dem Nachbarschaftstreff im Mollnerweg, der Kiezstube, dem Senior*innenhaus im Ringslebenkiez, auf dem Gelände der Heinrich-Mann-Schule und der Christoph- Ruden-Schule. Vielen Dank für dieses Einsatz! Und wir freuen uns, dass so ein Stück der Bewohner*innen in Buckow zur Erinnerung erhalten bleibt.